Surveying Work is Done (Blogging From the Field #52)

1 Comment

Post and photos by Christian Hein and Tobias Küchenmeister (Beuth-Hochschule für Technik Berlin)

[This post is part of a series of real-time communication from participants in the 2012 Juneau Icefield Research Program.  The program begins June 23rd and concludes August 18th.]

Die Arbeit ist geschafft! 207 km Längs- und 140 km Querprofile mit insgesamt 1271 Punkten liegen hinter uns. Das heißt in den kommenden Tagen können wir uns entspannt zurücklehnen.

The work is done! 207 km of longitudinal and 140 km of transversal profiles with all together 1271 points were measured on the Icefield. So we can kick back for the next few days.

Tobi napping on the snowmobile

Rückblickend betrachtet kann man sagen, dass die Vermessungsarbeiten dieses Jahr sehr erfolgreich waren. In keinem Jahr zuvor wurden so viele Profile gemessen.

In retrospect this year’s surveying field season could be described as very successful. So many profiles have never been measured before.

Christian in the mirror of the snowmobile

Den Blick auf Atlin gerichtet, wird mir bewusst, dass der Sommer in Alaska sich langsam dem Ende nähert. Einerseits freue ich mich auf die Vorzüge der Zivilisation. Doch andererseits werde ich die Zeit hier vermissen und ganz bestimmt nicht vergessen. Pilot Bread, Spam, Thor und Petunia…

Facing Atlin I realize that the summer in Alaska is getting closer to its end. On the one hand I look forward to the advantages of civilization. But on the other hand, I will miss and never forget the good time we had. Pilot Bread, Spam, Thor and Petunia…

Lunch time

Ein Gruß an die Familien, Freunde und Bekannte, den Fachbereich III der Beuth-Hochschule für Technik Berlin, besonders an Herrn Stempfhuber und Herrn Korth.

Greetings to our families, friends, and the third department of the “Beuth-Hochschule für Technik Berlin” especially to Mr. Stempfhuber und Mr. Korth.

Links

Archive of all “Blogging From the Field:  JIRP 2012″ Posts

JIRP on Facebook

JIRP on Twitter

www.juneauicefield.com

crevassezone.org

 

Leave a comment:




Comments:

Werner Stempfhuber

August 18, 2012

Liebe Herr Hein und Herr Küchenmeister, habe soeben den Seiten von Herrn Korth in Grönland gelesen und bin dann auf den JIRPblog. Es freut mich, dass alle gut in Atlin angekommen sind. Es war wohl ein erfolgreicher Sommer.
Beste Grüsse an das JIRP Team
Gute Rückreise und bis demnächst
W. Stempfhuber